Startseite

Brigitte Bauma-Harten – Ich denke nicht, dass es jemand noch nicht weiß,

schließlich feierten wir dieses Jahr unseren 10. Hochzeitstag. Aber falls es doch noch „Unwissende“ und /oder Interessierte gibt, ich habe meinen wunderbaren Max, Prinz Sandor Boris, Sou Chong, Graf Tassilo, Florestan, Siegmund, Siegfried, Parsifal und noch Vieles mehr geheiratet – Johannes HARTEN.
Mein Künstlername wird aber weiterhin Brigitte Bauma bleiben.

Am Landestheater Detmold, dem ich seit 1997 angehöre, ja 2022 sind es 25 Jahre, habe ich neben meinen künstlerischen Aufgaben, ein weiteres Betätigungsfeld gefunden, – den Betriebsrat. 2002 fand ich erstmals hier den Weg in dieses Gremium, 2011 wurde ich einstimmig zur Vorsitzenden gewählt und auch wieder 2014 und 2018. So pendle ich zwischen Probebühne, Betriebsrats-, Sitzungszimmer, Bühne und Abstecherorten …..

Termine für Vorstellungen oder Konzerte finden Sie im Kalender….. Ich freue mich auf ein Wiedersehen, „beruflich“ oder privat, im Theater, bei einer Konzertveranstaltung, in unserem schönen Garten…..

Aber bitte, passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!!!!!! Das ist nach wie vor das Wichtigste!

😊🍀🤗🍀😊🍀🤗🍀😊🌼😊🍀🤗🍀😊🍀🤗🍀😊🌼😊🍀🤗🍀😊🍀🤗🍀😊

Mrs.Pearce 2021
Die Amme

Marcellina 2021

Miss Shingle 2021

😊🍀🤗🍁😊🍀🤗🍀😊🌻😊🍀🤗🍁😊🍀🤗🍀😊🌻😊🍀🤗🍁😊🍀🤗🍀😊

Die Spielzeit 2021/22, meine 31.te, die 25.te am Landestheater Detmold, brachte als Wiederaufnahmen Mrs. Pearce in „My fair Lady“ ab 28.08.2021 und die Amme in „Die Prinzessin auf der Erbse“ ab 29.08.2021. Seit 10.09.2021 sorgt Marcellina in „Le nozze di Figaro“, coronabedingt leider stark eingestrichen, für Verwirrung. Kritik LZ „Brigitte Bauma zeigt als Haushälterin Marcellina große Bühnenpräsenz im durchsetzungsfähigen Timbre“. Am 14.10.2021 feierte Miss Shingle in „Liebe, Mord und Adelspflichten“ endlich eine „umjubelte“ Premiere mit einer „wunderbar mütterlichen Brigitte Bauma“ (LZ). Ein unterhaltsamer, lustiger Abend mit tollen Kolleg*innen! Weiter geht es mit Sylviane in „Der lustigen Witwe“ ab 3.12.2021 – Schade, dass mir Hanna Glawari nie begegnet ist… Aber dafür ganz viele und wunderbare andere Rollen… Eine besondere Herausforderung wird dann noch Mrs. Grose mit der Premiere am 25.03.2022 in „The Turn of the screw“ sein….

😊🍀🤗🍀🍁🍀🤗🍀😊🌻😊🍀🤗🍁😊🍀🤗🍀😊🌻😊🍀🤗🍀🍁🍀🤗🍀😊