Home

Brigitte Bauma Jugendlich-dramatischer Sopran

 

 Herzlich willkommen auf meiner Homepage!

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben.
Freuen Sie sich mit mir über meine bisherigen Erfolge und begleiten Sie mich auf meinem zukünftigen Weg ........

                              Ihre

                                   Brigitte Bauma - Harten


PS: Um zahlreiche Anfragen auf diesem Wege zu beantworten: JA - ich habe geheiratet!
Meinen wunderbaren Max, Prinz Sandor Boris, Sou Chong, Graf Tassilo, Siegmund, Siegfried, Parsifal und noch Vieles mehr - Johannes HARTEN. Mein Künstlername wird aber weiterhin Bauma bleiben.

Am Landestheater Detmold, dem ich seit 1997 angehöre, habe ich neben meinen künstlerischen Aufgaben, ein weiteres Betätigungsfeld gefunden, das in den letzten Jahren eigentlich die Oberhand gewonnen hat - den Betriebsrat. Weil mir die Geschicke des Hauses am Herzen lagen, fand ich bereits 2002 den Weg in dieses Gremium.              2011 wurde ich erstmals einstimmig zur Vorsitzenden gewählt und auch wieder 2014. Eine wunderbare Anerkennung meiner bisherigen Arbeit. So verbringe ich eigentich mehr Zeit mit dieser oft schwierigen, aber zugleich auch interessanten Aufgabe, als auf der Bühne zu stehen. Deshalb freue ich mich auch sehr über "singende" Auftritte an "meinem" Theater oder auch anderswo.  

 N e u !!!     

Die Spielzeit, 2016/17, meine 20.te am Landestheater Detmold - zu hören und zu sehen war ich in den Wiederaufnahmen von "Zar und Zimmermann" und der "Fledermaus" - herzlichen Dank für Ihre/eure Besuche!!! - geht mit großen Schritten ihrem Ende entgegen. 

In der Spielzeit 2017/18 werde ich in einigen Vorstellungen als Senta im "Fliegenden Holländer", sowie in meiner dann vierten Inszenierung als Mutter in "Hänsel und Gretel" und nach wie vor als Witwe Browe in "Zar und Zimmermann", sowie als Prinz Orlofsky in der "Fledermaus" zu hören und sehen sein.

Bevor es aber in die nächste Spielzeit geht, kommen erst einmal die Theaterferien auf uns zu. Deshalb auf diesem Wege allen geneigten Leserinnen und Lesern, sowie Kolleginnen und Kollegen, einen schönen und erholsamen Sommer! 

Auch in diesem Sommer werden mein Mann und ich wieder Kammermusik aus Spaß an der Freud mit Gleichgesinnten in Mecklenburg-Vorpommern machen.  Die "Kaffeehausmusik" im Skulpturengarten wird am Sonntag, den 30. Juli ab 15 Uhr und das Konzert mit Werken u.a. von Mozart, Spohr und Fanny Hensel am                4. August ab 20 Uhr im Kunstgut Schmiedenfelde stattfinden.

Wie meinte einst Karl Farkas: Schauen Sie sich das an!"

N e u !!!

 

 

2017  Brigitte Bauma   globbers joomla templates