Tabellarischer Lebenslauf

Brigitte B A U M A

Jugendlich - dramatischer Sopran

 

Geboren am 7. September 1965 in Graz / Österreich


Ausbildung

1983 Matura (Abitur) am Neusprachlichen Gymnasium, Graz
1978-1983 Klavier und Gesangsstudien am Fux - Konservatorium, Graz
1983-1988 Gesangsstudium an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst, Graz
u.a. bei Herma Handl, Kmsg. Ira Malaniuk, Kmsg. Lilian Sukis, Christian Pöppelreiter
1988 Diplom im Fach „Gesang-Oper“ mit Auszeichnung
1989 Sponsion zur Magistra artium /
                 Thema der schriftlichen Arbeit: Die Figur der Elisabeth in Richard Wagners „Tannhäuser“ und
                 ihre Deutung in Regiekonzepten des 20. Jahrhunderts
1989 Gesangstudium an der Accademia Musicale Ottorino Respighi, Rom, bei Mario Melani
Seit 1990 Privatunterricht bei Johanna Lotte Fecht

Auszeichnungen, Preise

„Richard Wagner - Stipendiatin“ 1986
„Gundula Janowitz - Stipendiatin“ 1988
„Würdigungspreis des österreichischen Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung“ 1988
Mehrmalige 1. Preisträgerin im österreichischen Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“
1. Preis v. Jury u. Publikum im „Internationalen Robert Stolz - Gesangswettbewerb“, Hamburg 1988
Semifinalistin im „Internationalen Belvedere - Gesangswettbewerb“, Wien 1988
3. Preis im „Internationalen Wettbewerb Franz Schubert und Musik des 20. Jahrhunderts“ Graz 1989
Semifinalistin im „Internationalen Wettbewerb für Wagner - Stimmen“ Bayreuth / Strasbourg 1994

Seit 1999 gehört sie der Jury des „Int. Robert Stolz-Wiener Operette-Wettbewerbs“ in Hamburg seit 2003 der von „Jugend musiziert“ NRW an.

2001 Verleihung des "Kritikuß des Monats April" - Kleiner Kulturpreis vom Westfalen-Blatt für Verdienste um die Pflege der Theaterkultur in Ostwestfalen-Lippe.

2012 Verleihung des "Stern der Woche" für "Brigitte Bauma als Kundry im Detmolder Parsifal" der Neuen Westfälischen, der Lippischen Landes-Zeitung und des Haller Kreisblatts.



Engagements

1990 Debüt an den Vereinigten Bühnen, Graz / Österreich

mit der Ersten Dame (Mozart „Zauberflöte“) Ingolf Huhn / Wolfgang Bozic
Waltraute (Wagner „Walküre“) Christian Pöppelreiter / Peter Gülke
Gutrune (Wagner „Götterdämmerung“) Christian Pöppelreiter / Peter Gülke

1991 Mitglied des Bayreuther Festspielchores, bzw. der Bayreuther Festspiele


1992 - 1997 Engagement an das Stadttheater HILDESHEIM, BRD


Spielzeit 1992/93:

Mimi (Puccini „La Bohème“) Klaus Engeroff / Werner Seitzer
Arminda (Mozart „Gärtnerin aus Liebe“) Thomas Schindler / Werner Seitzer
Medium (Maxwell - Davies „Das Medium“) Suse Kipp / Michael Junge
Helena (Britten „Sommernachtstraum“) David Dunn Bauer / Werner Seitzer


Spielzeit 1993/94:

Gismonda (Händel „Ottone“) Didier von Orlowsky / Johan van Slageren
Tatjana (Tschaikowsky „Eugen Onegin“) Frank Bernd Gottschalk / W.Seitzer
Marja (Egk „Der Revisor“) Herbert Adler / Werner Seitzer
Erste Dame (Mozart „Zauberflöte“) Klaus Engeroff / Werner Seitzer

Schauspiel: Emma (Horvath „Geschichten aus dem Wienerwald“) Ralf Knapp


Spielzeit 1994/95:

Atela (Hiller „Der Rattenfänger“) Didier von Orlowsky / Werner Seitzer
Cio Cio San (Puccini „Madame Butterfly“) Herbert Adler / Werner Seitzer
Agathe (Weber „Der Freischütz“) konzertant ! Werner Seitzer
Wiederaufnahme Erste Dame (Mozart „Zauberflöte“)

Ballettabend: Mitwirkung „Forgotten Times“ Katja Buhl

Gastspiel: Cio Cio San (Puccini „Madame Butterfly“) Staatstheater Meiningen


Spielzeit 1995/96:

Giulietta (Offenbach „Hoffmanns Erzählungen“) A. Herrmann /W. Seitzer
Carlotta (Millöcker „Gasparone“) Frank Bernd Gottschalk / Christopher Weik
Agnes (Smetana „Zwei Witwen“) Matthias Schönfeldt / Werner Seitzer
Wirtstochter (Humperdinck „Königskinder“) F. B. Gottschalk / W. Seitzer
Wiederaufnahme Erste Dame (Mozart „Zauberflöte“)


Spielzeit 1996/97:

Lady Macbeth (Verdi „Macbeth“) Reto Nickler / Werner Seitzer
Gräfin Gabriele Zedlau (Strauß „Wiener Blut“) Thomas Mayr / Christopher Weik
Senta (Wagner „Der fliegende Holländer“) Herbert Adler / Werner Seitzer
Wiederaufnahme Wirtstochter (Humperdinck „Königskinder“)


1997 Engagement an das Landestheater DETMOLD, BRD


Spielzeit 1997/98:

Cio Cio San (Puccini „Madame Butterfly“) Gabriele Rech /GMD Steffen Leißner
Margarete (Gounod „Margarete“) Anette Leistenschneider / Kai Bumann
Kurfürstin (Zeller „Der Vogelhändler“) Joey Pflüger / Kai Bumann
Gertrud (Humperdinck „Hänsel und Gretel“) Wiederaufnahme Annette Leistenschneider / Jörg Pitschmann-Langlotz

Gastspiel St.Gallen, Schweiz: Sissi Damunt (Fueter/Hürlimann „Stichtag“) Reto Nickler /Eduard Meier


Spielzeit 1998/99:

Gräfin (Mozart „Die Hochzeit des Figaro“) Igor Folwill / GMD Leißner
Rusalka (Dvorak „Rusalka“) Anette Leistenschneider / GMD Leißner
Dolly (Herman „Hello Dolly“) Prof. Manfred Roth / Boris Anifantakis
Wiederaufnahme Cio Cio San (Puccini „Madame Butterfly“)
Wiederaufnahme Margarethe (Gounod „Margarethe“)

Gastspiel St.Gallen, Schweiz Rusalka (Dvorak) Philippe Arlaud/Jiri Kout


Spielzeit 1999/2000:

Elisabeth (Verdi „Don Carlos“) Prof. Reinhard Schau/GMD S. Leißner
Rosalinde (Strauß „Die Fledermaus“) Ulf Reiher/Matthias Foremny
Wiederaufnahme Dolly (Herman „Hello Dolly“ Roth/Anifantakis
Wiederaufnahme Gräfin (Mozart „Hochzeit d. Figaro“) Folwill/ Leißner
Wiederaufnahme Gertrud (Humperdinck „Hänsel u. Gretel“) Leistenschneider/Foremny

Gastspiel Eisenach Elisabeth (Verdi „Don Carlos“)
Einspringer Komische Oper Berlin Elisabeth (Verdi „Don Carlos“)
Dessau Carlotta (Millöcker „Gasparone“)
Koblenz f. KO Berlin Gräfin (Mozart „Die Hochzeit des Figaro“)


Spielzeit 2000/2001:

Mimi (Puccini „La Boheme“)Johannes Koegel-Dorfs/GMD S.Leißner
Ariadne (Strauss „Ariadne auf Naxos“)Christiane Michaelis/GMD S. Leißner
Juno (Offenbach „Orpheus i.d. Unterwelt) Manfred Kaderk/Boris Anifantakis
Wiederaufnahme Elisabeth (Verdi „Don Carlos“)
Wiederaufnahme Rosalinde (Strauß „Die Fledermaus“)
Wiederaufnahme Gertrud (Humperdinck „Hänsel u. Gretel“) Leistenschneider/Foremny

Gastspiel Eisenach/Rudolstadt: Elisabeth (Verdi „Don Carlos“) Reuscher/Weder


Spielzeit 2001/02:

Tatjana (Tschaikowsky „Eugen Onegin“) Christiane Michaelis/ GMD S.Leißner
Evelyne Valera (Raymond „Maske in Blau“) Eric Emmanuele/Patrick Chestnut
Wiederaufnahme Ariadne (Strauss „Ariadne auf Naxos“)
Wiederaufnahme Juno (Offenbach „Orpheus i.d. Unterwelt)

Gastspiel Theater Magdeburg: Ariadne (Strauss „Ariadne auf Naxos“) Kupich/Horstmann


Spielzeit 2002/03:

Elsa (Wagner „Lohengrin“) Jan Richard Kehl/GMD Erich Wächter
Manon (Puccini „Manon Lescaut“)Manfred Kaderk/GMD Erich Wächter
Lisa (Lehár “Land des Lächelns”) Helen Malkowsky/ Patrick Chestnut
Wiederaufnahme Tatjana (Tschaikowsky „Eugen Onegin“)


Spielzeit 2003/04:

Tosca (Puccini „Tosca“) Kay Metzger/GMD Erich Wächter
Angele (Lehàr „Der Graf v. Luxemburg“) Helen Malkowsky/F.P.Chestnut
Ghita (Zemlinsky „Der Zwerg“) Elisabeth Wirtz/GMD Erich Wächter
Wiederaufnahme Elsa (Wagner „Lohengrin“) J.R. Kehl/GMD Erich Wächter
Wiederaufnahme Lisa (Lehár “Land des Lächelns”) H. Malkowsky/ .P. Chestnut

Einspringer Görlitz Tosca (Puccini „Tosca“)Kehl/GMD Stier


Spielzeit 2004/05:

Elisabeth (Wagner „Tannhäuser) Igor Folwill/ GMD Erich Wächter
Mutter (Humperdinck „Hänsel und Gretel“) Elisabeth Wirtz/GMD Erich Wächter
Madeleine (Giordano „Andrea Chenier“) Kay Metzger/GMD Erich Wächter
Isabella (Suppé Boccaccio) Ernst Buder /Patrick Chestnut
Wiederaufnahme Tosca (Puccini „Tosca“) Kay Metzger/GMD Erich Wächter
Wiederaufnahme Angele (Lehàr „Der Graf v. Luxemburg“) H. Malkowsky/ P.Chestnut
Wiederaufnahme Ghita (Zemlinsky „Der Zwerg“) Elisabeth Wirtz/GMD Erich Wächter

Giuseppe Verdi „Requiem“ GMD Erich Wächter
Richard Strauss “Vier letzte Lieder” GMD Erich Wächter


Spielzeit 2005/06:

Amelia (Verdi „Maskenball“) Igor Folwill/GMD Erich Wächter
Miss Mary Lloyd(Kálmán „Herzogin von Chicago“) Marcus Everding/Eberhard Fritsche
Agathe (Weber „Freischütz“) Jochen Biganzoli/GMD Erich Wächter
Wiederaufnahme Elisabeth (Wagner „Tannhäuser) Igor Folwill/ GMD Erich Wächter
Wiederaufnahme Mutter (Humperdinck „Hänsel und Gretel“) E. Wirtz/GMD E. Wächter
Wiederaufnahme Madeleine (Giordano „Andrea Chenier“) K. Metzger/GMD E. Wächter
Wiederaufnahme Isabella (Suppé Boccaccio) E.Buder / Ulrich Zippelius

Richard Wagner “Parsifal” Kundry konzertant unter GMD Erich Wächter


Spielzeit 2006/07:

Sieglinde (Wagner „Walkürel“) Kay Metzger/GMD Erich Wächter
Flora Huschke/Luna (Lincke „Frau Luna“) Ernst Buder/Jörg Pitschmann
Julie La Verne (Kern „Showboat“) Wolfgang Dosch/Boris Anifantakis
Wiederaufnahme Agathe (Weber „Freischütz“) Jochen Biganzoli/GMD Erich Wächter
Wiederaufnahme Mutter (Humperdinck „Hänsel und Gretel“) E. Wirtz/Jörg Pitschmann

Einspringer Hildesheim Agathe (Weber „Freischütz“) L.Heilig/A. Falkenhausen


Spielzeit 2007/08:

Giulietta (Offenbach „Hoffmanns Erzählungen“) Kay Metzger/GMD Erich Wächter
Natascha (Klebe „Chlestakows Wiederkehr“) Kay Metzger/ GMD Erich Wächter
Freia (Wagner „Rheingold“) Kay Metzger/ GMD Erich Wächter
Wiederaufnahme Flora Huschke/Luna (Lincke „Frau Luna“) Ernst Buder/Jörg Pitschmann
Wiederaufnahme Julie La Verne (Kern „Showboat“) Wolfgang Dosch/Boris Anifantakis

Einspringer Hildesheim Agathe (Weber „Freischütz“) L.Heilig/W. Wengenroth


Spielzeit 2008/09:

Leonore (Beethoven „Fidelio“) Jochen Biganzoli/ GMD Erich Wächter
Sweet Sue (Styne „Sugar-Manche mögen’s heiß“)Klaus Seiffert/Felix Lemke
Marzelline (Rossini „Der Barbier von Sevilla“) Hinroch Horstkotte/Jörg Pitschmann
WA Giulietta (Offenbach „Hoffmanns Erzählungen“) K.Metzger/GMD E.Wächter
Wiederaufnahme Natascha (Klebe „Chlestakows Wiederkehr“) Kay Metzger/ GMD Erich Wächter
Wiederaufnahme Freia (Wagner „Rheingold“) Kay Metzger/ GMD Erich Wächter
Wiederaufnahme Sieglinde (Wagner „Walküre“) Kay Metzger/ GMD Erich Wächter


Spielzeit 2009/10:

Gutrune/2. Norn (Wagner „Götterdämmerung“) Kay Metzger/ GMD Erich Wächter
Lady Macbeth (Verdi „Macbeth“) Kay Metzger/ Jörg Pitschmann
Mariza (Kálmànn „Gräfin Mariza“) Wolfgang Dosch/Marbod Kaiser
Malwine (Jessel „Schwarzwaldmädel“)Matthias Straub/ Marbod Kaiser
Leonore ( Beethoven „Fidelio“) Jochen Biganzoli/ Jörg Pitschmann
Wiederaufnahme Freia (Wagner „Rheingold“) Kay Metzger/ GMD Erich Wächter
Wiederaufnahme Sieglinde (Wagner „Walküre“) Kay Metzger/ GMD Erich Wächter
WA Marzelline (Rossini „Der Barbier von Sevilla“) H.Horstkotte/J.Pitschmann
WA Sweet Sue (Styne „Sugar- Manche mögen’s heiß“) K.Seiffert/Felix Lemke


Spielzeit 2010/11:

Fremde Fürstin (Dvorak „Rusalka“) Jochen Biganzoli/GMD Erich Wächter
Wirtin, Obrist (Grothe „Das Wirtshaus im Spessart“) Christian J.Timme/Felix Lemke
Tante Ella (Rodgers „Oklahoma“) Richard Lowe/Jörg Pitschmann
Marcellina (Mozart „Die Hochzeit des Figaro“) Hinrich Horstkotte/GMD Erich Wächter
Wiederaufnahme Lady Macbeth (Verdi „Macbeth“) Kay Metzger/ Jörg Pitschmann
Wiederaufnahme Mariza (Kálmànn „Gräfin Mariza“) Wolfgang Dosch/Marbod Kaiser


Spielzeit 2011/12 : 

Kundry (Wagner „Parsifal“) Kay Metzger/ GMD Uwe Sandner / GMD Erich Wächter
Gertrud (Humperdinck "Hänsel und Gretel") Thomas Mittmann /GMD Erich Wächter
Wiederaufnahme Marcellina (Mozart "Die Hochzeit des Figaro") H.Horstkotte / GMD Wächter
Wiederaufnahme Tante Ella (Rodgers "Oklahoma") Richard Lowe / Emiliano Greizerstein
Wiederaufnahme Sieglinde (Wagner "Die Walküre") Kay Metzger / GMD Wächter
Wiederaufnahme Gutrune/2.Norn (Wagner "Götterdämmerung") Kay Metzger / GMD Wächter
                                                                                                             

Spielzeit 2012/13:

Adelaide (Zeller "Der Vogelhändler") Uwe Drechsel / Matthias Wegele / Daniel Behnke
Hattie (Porter "Kiss me Kate") Peter Rein / Mathias Mönius
Wiederaufnahme Kundry (Wagner "Parsifal") Kay Metzger / GMD Wächter
Wiederaufnahme Lady (Verdi "Macbeth") Kay Metzger / GMD Wächter  /Marbod Kaiser
Wiederaufnahme Sieglinde (Wagner "Die Walküre") Kay Metzger / GMD Wächter /Jochem Hochstenbach / Lutz Rademacher
Wiederaufnahme Gertrud (Humperdinck "Hänsel und Gretel") Thomas Mittmann / Matthias Wegele  / Mathias Mönius


Spielzeit 2013/14:

Eine Frau (Bernstein "West Side Story") Kay Metzger / Matthias Wegele
Badessa (Puccini "Suor Angelica") Ernö Weil / GMD Lutz Rademacher 
Kutscher, Bitowski, Kellner (Strauß "Wiener Blut") Holger Potocki/ Matthias Wegele
Mrs. Peachum (Bepusch/Gay "The Beggar's Opera") Tatjana Rese/Tom Wolter
Wiederaufnahme Gertrud (Humperdinck "Hänsel und Gretel" T. Mittmann / GMD Lutz Rademacher

Spielzeit 2014/15:

Wiederaufnahme Eine Frau (Bernstein "West Side Story") K. Metzger / M. Wegele
Wiederaufnahme Mrs. Peachum (Bepusch/Gay "The Beggar's Opera") T. Rese / T. Wolter
Golde (Stein/Bock "Anatevka") Tatjana Rese / Mathias Mönius

Spielzeit 2015/16:

Wiederaufnahme Golde (Stein/Bock "Anatevka") T. Rese / M. Mönius
Prinz Orlofsky (Strauß "Fledermaus") Christian Poewe / G. Mészáros
Aufseherin (Strauss "Elektra") Christian von Götz / GMD Lutz Rademacher
Witwe Browe (Lortzing "Zar und Zimmermann") W. Widder / G. Mészáros

Spielzeit 2016/17:

Wiederaufnahme Prinz Orlofsky (Strauß "Fledermaus") C. Poewe
Wiederaufnahme Witwe Browe (Lortzing "Zar und Zimmermann")

Spielzeit 2017/18:

Gertrud/Hexe (Humperdinck "Hänsel und Gretel") NN / NN 
Wiederaufnahme Witwe Browe (Lortzing "Zar und Zimmermann")
Wiederaufnahme Prinz Orlofsky (Strauß "Fledermaus") C. Poewe

 

Orchesterkonzerte unter Giancarlo Andretta, Roger Epple, Matthias Foremny, Walter Gehlert, Adolf Hennig, Milan Horvat, Steffen Leißner, Fabio Luisi, Erich Wächter, Christopher Weik und Helmut Zehetner.

 

Mitwirkung u.a. im „Steirischen Herbst“, „Russischen Musikverein“, bei „Taormina Arte“,
im „Admonter Musiksommer“, im „Europa - Kulturmonat - Graz“
und bei der „Steirischen Gesellschaft der Musikfreunde“.

 

Zahlreiche Liederabende und Kirchenkonzerte mit Werken von Barock bis zu Moderne
und zeitgenössischer Literatur, sowie damit verbundene Rundfunk - und Fernsehproduktionen
im In - und Ausland.

Mitglied im Kammermusikensemble „grenzenlos“ und im „Trio Cantante con corno“.

Eine CD mit Operettenaufnahmen erschien 2000 im Presto Druck und Verlag Hamburg.

Von der Uraufführung „Chlestakows Wiederkehr“ von Giselher Klebe entstand eine DVD.

 

2017  Brigitte Bauma   globbers joomla templates